Startseite
Tischtennis -NEWS- Bild einer Tischtennisszene
3.Mannschaft wird Klassenmeister
Im vorletzten Rundenspiel hatten wir gegen BSR 3 mit einem 9:9-Unentschieden den knappen Vorsprung und die Tabellenführung behaupten können. Es mußte nur noch ein Heimsieg über Axel-Springer 3 her. Das Hinspiel hatten wir mit 10:3 gewonnen. Aber es war noch einfacher: Axel-Springer gab das Spiel kampflos ab, um nicht die älteren Spieler wegen der großen Hitze gesundheitlich zu gefährden. So waren wir mit 20:4 Punkten Staffelsieger vor der BSR mit 19:5 Punkten. Der Aufstieg war gesichert.
Am 12.6. war dann das Spiel um die Klassenmeisterschaft gegen den Sieger der Staffel B Berliner Flughafen 3 angesetzt, und zwar bei uns. Wir traten an mit Angelika Schmock, Eberhard Rau, Sulejman Nezir (Doppel), Claus Wiedenhöft, Siegfried Birke-Bock, Stephan Heinrich und Carsten Stopperka (Einzel). Der Gegner zeigte sich wie erwartet oben und in der Mitte stärker besetzt als unten. So verlief der Anfang für uns recht ungünstig: 2 Doppel wurde gewonnen aber die nächsten 4 Einzel gingen sämtlich an Flughafen. Zwischenstand 2:5, zur Halbzeit 4:5. Dann gewann Angelika wenigstens eines der Einzel im oberen Paarkreuz, nächster Zwischenstand 5:8, bevor uns Stephan und Carsten auf 7:8 vor den Doppeln heranbrachten. Und es reichte tatsächlich: Siegfried und Sulejman verloren in 4 knappen Sätzen, Claus und Stephan gewannen in 4 Sätzen und Angelika und Eberhard holten im letzten noch gespielten Doppel im 5.Satz mit 11:9 den entscheidenden Punkt zum 9:9-Unentschieden.
Nun begann die große Rechnerei, denn erst schienen wir auch nach Sätzen 34:34 gleich zu liegen, sodass schon die einzelnen Bälle ausgezählt wurden. Aber dann stellte sich heraus, dass wir doch mit 35:34 Sätzen minimal im Vorteil waren. Ein knapper Sieg, der die erfolgreiche Saison der 3.Mannschaft krönte.

Claus Wiedenhöft
Mannschaftsführer
>> zum Newsarchiv <<